FRANZI'S WEG

 Stammzellentherapie gegen Multiple Sklerose





Stell Dir vor:

Du kannt nur noch ganz kurze Strecken gehen

Du schaffst es nicht mehr, Deinen Alltag zu bestreiten

Du bist nur minimal belastbar

Deine Augen funktionieren nicht mehr richtig

Dich plagt die Ungewisseit

die Angst vor einer Zukunft, die du nicht einschätzen kannst


2013:

Ich war damals 24

Und stand am Beginn meiner beruflichen Laufbahn

Als die ersten körperlichen Ausfälle mein Leben veränderten.

Und es wird täglich immer schlimmer

DIAGNOSE: MULTIPLE SKLEROSE (MS)

Die MS ist eine Erkrankung, bei welcher das Immunsystem sich gegen die eigenen Nervenzellen richtet und ihre Schutzhüllen zerstört.

Betroffen ist zum einen das zentrale Nervensystem - also Gehirn und Rückenmark - sowie das periphere Nervensystem, also die Nerven, die im ganzen Körper verteilt sind.

Und genau das macht die Krankheit so tückisch und unberechenbar.

Beeinträchtigungen unterschiedlichster Art können in den verschiedensten Bereichen des Körpers auftreten

... und das zu jeder Zeit!


Mein Alltag sieht mittlerweile so aus:

  • Gehen ist nur noch sehr begrenzt möglich für mich, in naher Zukunft brauche ich einen Rollstuhl
  • Insgesamt leide ich unter einer großen Schwäche, bereits nach sehr kleinen Tätigkeiten bin ich gezwungen mich hinzulegen
  • Die kleinsten Anstrengungen beeinträchtigen sofort meine Sehfähigkeit und dies hält über Stunden an
  • Ich leide sehr unter Fatigue, einer so genannten abnormalen Müdigkeit


Leider habe ich noch viele weitere Einschränkungen die quälend und sehr präsent sind

Schmerzen,

körperliche Ausfälle,

kognitive Probleme

Ein normales Leben ist nicht mehr möglich.

Auf sämtliche Medikamte und Therapien, die ich gegen die MS ausprobiert habe, hat mein Körper nicht gut reagiert.

Es gab zahlreiche Nebenwirkungen, jedoch KEINE Besserung!

Meine letzte Chance diese grausame Krankheit zu stoppen und vielleicht sogar wieder ein normales Leben zu führen:


Eine Stammzellentherapie mit meinen eigenen Stammzellen!

Die Stammzelltransplantation ist mit einer Art „Neustart“ des Immunsystems gleichzusetzen und löscht sämtliche gegen sich selbst gerichtete Fehlprogrammierungen.

Danach ist die MS bei bis zu 90 % aller Patienten gestoppt und bei vielen treten sogar Verbesserungen auf


Die Behandlung wird in vielen Ländern auf der Welt erfolgreich praktiziert

Leider wird diese Therapieform in Deutschland nicht angeboten und nur im Rahmen einer Studie durchgeführt, deren Kriterien ich leider nicht erfülle

Eine renommierte Spezialklinik in Moskau unter der Leitung von Dr. Fedorenko, der diese Behandlung erfolgreich seit mehr als 10 Jahren durchführt wird mich im Mai behandeln.


Was kannst Du tun?



An die lieben Menschen da draußen:

Ich habe mein Spendenziel erreicht und bin unendlich dankbar für die riesige Unterstützung!!!



Du machst mir eine Freude wenn Du mit Deiner Spende sozial Schwache, Kranke und Menschen mit Behinderung in und um Hamburg unterstützt.



Die Stiftung des Hamburger Abendblattes freut sich über jede Beteiligung:


Hamburger Abendblatt hilft e.V.

Spendenkonto bei der Hamburger Sparkasse
IBAN: DE25 2005 0550 1280 1446 66
BIC: HASPDEHHXXX




Erfahre mehr über mich, die Erkrankung und die Stammzellentherapie auf den weiteren Seiten.

Ich danke Dir vielmals für Deine Zeit, Deine Offenheit und Deine Unterstützung!




E-Mail
Instagram